Wir wünschen euch einen schönen Schulstart!

Liebe Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Oberpullendorf!
Wir hoffen, ihr konntet eure Ferien genießen und werdet mit viel neuer Energie ins Schuljahr 2021/22 starten.

Ludi Latini

Inspiriert von den Gladiatoren der Antike und in Anlehnung an Tokyo 2020 beschloss die Lateingruppe der 5A einen epochalen Wettbewerb aus der Taufe zu heben:

die Ludi Latini – die lateinischen olympischen Spiele.

Die 20 SchülerInnen wollten sich in 19 verschiedenen Bewerben mit ihrem Lateinprof. Jandrisits messen. Gewinner ist, wer mehr Bewerbe für sich entscheiden kann.

Einsatz für den Tierschutz

(Quelle: Jennifer Priedl, BVZ)

„Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du, das Tier hat Freude und Schmerz wie du, das Tier hat einen Hang zum Streben wie du, das Tier hat ein Recht zu leben wie du. “ (Peter Rosegger)

 

Schüler*innen der ersten und zweiten Klasse haben im Rahmen des Bienenprojektes Lippenbalsam hergestellt. Da im Biologieunterricht das Thema Tierschutz behandelt wurde, kam die Idee einen Beitrag zu leisten. Der Erlös des Lippenbalsam - Verkaufs wurde dem engagierten Tierschutzverein „Die Streuner Oberpullendorf“ gespendet. Unsere Schüler*innen haben ein großes Herz für Tiere und werden sich auch weiterhin für sie einsetzen.  

6A RG = richtig gut!

Dass auch eine Realgymnasialklasse kreativ sein kann, hat die 6A mit ihren "Bookfaces" und Figurengedichten bewiesen, die in den letzten Schulstunden entstanden sind.

 

Na, Lust aufs Lesen bekommen? Ab dem nächsten Schuljahr darf in der Schulbibliothek auch wieder fleißig entlehnt werden!

¡Adiós, Rodrigo Rodriguez!

Lange hat er uns begleitet, unseren Unterrichtsstunden beigewohnt, unsere Gespräche in den Pausen belauscht, nachts und an den Wochenenden in unserer Klasse die Stellung gehalten. Jetzt war es so weit für uns, die 4B, uns von unserem Klassenmaskotchen Rodrigo zu verabschieden.

Prall gefüllt mit Süßigkeiten und vielen guten Wünschen wurde Rodrigo am 28.6. um 8:20 um einen starken Baum gehängt und nach mexikanischer Tradition so lange geschlagen bis es Süßigkeiten regnete.

 

Danke für viele schöne Momente!

Erste Fernreise im Jahr 2021 am BG Oberpullendorf

Noch in diesem Schuljahr glückte es der 2c Klasse, eine unglaubliche Fernreise zu unternehmen. Nicht nur dass sie die Gemeindegrenzen Oberpullendorfs hinter sich ließen, nein, auch das unsägliche Jahr 2021. Sie machten nämlich einen Kurztrip in das frühe Mittelalter nach Unterrabnitz. Treffsichere Bogenschützen, mutige Ritterinnen, famose Dinkelweckerlbäckerinnen und kräftige Holzfäller waren wichtige Bewohner des Mittelalterdorfes. Viel Interessantes erfuhren die SuS über das Alltagsleben in diesen so fernen Zeiten: die Mühen der Nahrungsbeschaffung, die mangelnde Hygiene, das anstrengende Feuermachen usw.


Die nächste Zeitreise wird auf jeden Fall im nächsten Jahr geplant und wird mit Sicherheit länger dauern.