¡Hacemos una piñata!

Vom globo (Luftballon) zur bunten Piñata. In mehreren Arbeitsschritten und mit einigen wenigen utensilios (Werkzeugen) y materiales (Materialien) hat die 5BG Spanischgruppe ein wichtiges Element der spanischen und mittelamerikanischen Feierkultur kennengelernt und selbst hergestellt- die Piñata.

Geklebt, getrocknet, zerstochen, verziert, geschmückt und letztendlich mit Süßigkeiten und Konfetti befüllt, sollen diese Kunstwerke nun nach alter Tradition so lange mit einem Stab geschlagen werden bis es golosinas y otras sorpresas (Süßigkeiten und andere Überraschungen) regnet.

¡Viva la fiesta! ¡Viva España!

Erste Hilfe ist einfach!

Was mache ich, wenn mein Freund auf der Party zusammenbricht? Wie gehe ich mit Leuten um, die einen allergischen Schock haben? Was ist zu tun, wenn jemand reglos auf der Straße liegt?

Diese Fragen und noch viele mehr wurden im Zuge der diesjährigen Erste-Hilfe-Kurse, abgehalten von Prof. Skolik und Prof. Steszgal, geklärt. Die sechsten Klassen konnten sich Mitte und Ende Juni für einen der beiden Kurse anmelden – und viele nahmen das Angebot dankend an.

Projekt 5B - 100 Jahre Burgenland in Musik und Bildern

Die 5B hat im Rahmen des Musikunterrichts unter der Leitung von Frau Prof. Sandra Zöchbauer-Leidl eine besondere Ausstellung gestaltet, die im Gang vor dem Musiksaal besichtigt werden kann.

In jedem Bilderrahmen wird eine burgenländische Musikgruppe oder ein burgenländischer Komponist/Musiker vorgestellt. Die Schüler*innen haben dafür mit den von ihnen ausgewählten Personen/Gruppen Interviews geführt, diese mit einem Musikbeispiel im Programm Audacity bearbeitet und einen Audiobeitrag gestaltet. Hörbar werden die Beiträge, wenn man den beigefügten QR-Code aufruft.

GRATULATION!

Hannah Tröscher (8B) gewann den 1. Preis beim Pannonia Research Award Junior. Der Preis wurde heuer bereits zum dritten Mal von der FH Burgenland verliehen jedoch konnten die Gewinner und Gewinnerinnen diesmal nur online geehrt werden. Alle burgenländischen Maturantinnen und Maturanten waren eingeladen, ihre im Rahmen der Matura verfassten und mit „Sehr Gut“ beurteilten Vorwissenschaftlichen Arbeiten oder Projekt-, Diplom- bzw. Fachbereichsarbeiten einzureichen. Eine Fachjury bestehend aus Expertinnen und Experten der FH Burgenland hat die Arbeiten begutachtet und beurteilt. Die vorwissenschaftliche Arbeit: „Epidermolysis bullosa – Die Auswirkungen einer blasenbildenden Krankheit auf das alltägliche Leben“ konnte die Jury überzeugen und Hannah darf sich über ein Preisgeld in der Höhe von 500€ freuen. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Welche Farbe hat Musik? Wie klingt ein Bild?

MusikKunst – ein Projekt der 6B

„Das Beste an diesem Projekt war, dass wir so viele Freiheiten hatten. Wir konnten Materialien, Technik, Motive, Farben – alles selbst bestimmen“, erzählen Cornelia Artmann und Pia Karner begeistert. Sie sind aus dem ORG-Teil der 6B, in der unter der Leitung von Frau Prof. Judith Grosinger spannende Klang-Bild-Montagen erarbeitet wurden. Hier tritt Musik in enge Wechselwirkung mit bildender Kunst, die beiden Elemente bedingen, ergänzen und inspirieren einander.

Stadionstimmung im BRG Oberpullendorf

Eine Hitzeschlacht gab es gestern nicht nur im Stadion in Bukarest, wo Österreich die Ukraine mit 1:0 besiegte und sensationell ins Achtelfinale der Europameisterschaft einzog, sondern auch in unserer Schulbibliothek. Die Sportklassen des BRG Oberpullendorf (1B und 2B) sahen sich passend zum aktuellen „Sportspiel-Schwerpunkt Fußball“ das letzte Gruppenspiel der österreichischen Nationalmannschaft gemeinsam in der Schule an und sorgten für eine unglaubliche Stadionatmosphäre.