Noch in diesem Schuljahr glückte es der 2c Klasse, eine unglaubliche Fernreise zu unternehmen. Nicht nur dass sie die Gemeindegrenzen Oberpullendorfs hinter sich ließen, nein, auch das unsägliche Jahr 2021. Sie machten nämlich einen Kurztrip in das frühe Mittelalter nach Unterrabnitz. Treffsichere Bogenschützen, mutige Ritterinnen, famose Dinkelweckerlbäckerinnen und kräftige Holzfäller waren wichtige Bewohner des Mittelalterdorfes. Viel Interessantes erfuhren die SuS über das Alltagsleben in diesen so fernen Zeiten: die Mühen der Nahrungsbeschaffung, die mangelnde Hygiene, das anstrengende Feuermachen usw.


Die nächste Zeitreise wird auf jeden Fall im nächsten Jahr geplant und wird mit Sicherheit länger dauern.