Hannah Tröscher (8B) gewann den 1. Preis beim Pannonia Research Award Junior. Der Preis wurde heuer bereits zum dritten Mal von der FH Burgenland verliehen jedoch konnten die Gewinner und Gewinnerinnen diesmal nur online geehrt werden. Alle burgenländischen Maturantinnen und Maturanten waren eingeladen, ihre im Rahmen der Matura verfassten und mit „Sehr Gut“ beurteilten Vorwissenschaftlichen Arbeiten oder Projekt-, Diplom- bzw. Fachbereichsarbeiten einzureichen. Eine Fachjury bestehend aus Expertinnen und Experten der FH Burgenland hat die Arbeiten begutachtet und beurteilt. Die vorwissenschaftliche Arbeit: „Epidermolysis bullosa – Die Auswirkungen einer blasenbildenden Krankheit auf das alltägliche Leben“ konnte die Jury überzeugen und Hannah darf sich über ein Preisgeld in der Höhe von 500€ freuen. Wir gratulieren sehr herzlich!