Eine Säule der Reifeprüfung beinhaltet das Verfassen und Präsentieren der Vorwissenschaftlichen Arbeiten. Leider konnten die fertigen Arbeiten aufgrund der Corona-Situation nicht präsentiert werden. Drei ausgezeichnete Arbeiten wurden aber von Schulseite für eine Prämierung durch die Bank Burgenland vorgeschlagen. Neben Direktorin Mag.a Helga Fabsits waren auch die Betreuungslehrer Mag. Paul Sommeregger, Mag. Lukas Schattovits und Mag. Ernst Filz sowie die KlassenvorständInnen Mag. Gerald Wegscheidler, Mag. Johann Piniel und Mag.a Mathilde Gebert in der Bank Burgenland in Oberpullendorf anwesend.

Nach einer kurzen Präsentation der Arbeiten durch die SchülerInnen wurde ihnen von Filialleiter Franz Leitgeb und Kundenbetreuer Raimund Mihalkovits ein Geldpreis von je € 100,- überreicht.

Folgende VWA wurden prämiert:

Friedl Tobias (8A): Unterschiede in der Hardwarekonfiguration von Desktop-PCs und mobilen  

                               Endgeräten

Haspel Dana (8B): Begünstigende Faktoren bei der Bildung von Geschlechterrollen vor dem Eintritt

                               in die Volksschule

Schuh Melina (8C): Sprachentrennung im frühen bilingualen Erstspracherwerb

 

Die Schulgemeinschaft gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung und natürlich allen Maturantinnen und Maturanten zur bestandenen Reifeprüfung!