Die neue Sportklasse startet ins Schuljahr

Nach einer aufregenden 1. Schulwoche mit viel administrativem Aufwand in der Klasse, startete die 1B mit ihrer Klassenvorständin Profin. Hitzel am Montag einen Wandertag, um abseits des Klassenzimmers Zeit miteinander zu verbringen und einander näher kennenzulernen. Das Wetter meinte es gut mit uns und so stand einer Wanderung rund um den Stoober Teich nichts im Wege. Der Sport kam dabei auch nicht zu kurz: die Bewegungsstationen wurden begeistert absolviert, außerdem wurden der Beachvolleyball- und der Fußballplatz in Stoob in Augenschein genommen.

Es war ein toller Tag, um in das neue Schuljahr zu starten.

„Kennenlernwandertag“ der Klassen 1A und 1D bei sommerlichen Temperaturen

Die erste Zeit an einer neuen Schule ist sehr aufregend und spannend. Um sich besser kennenzulernen, organisierten die Klassenvorständinnen Prof.in Stocker Julia (1A) und Prof.in Neubauer Christina (1D) einen Wandertag unter dem Motto „Gehend ins Gespräch kommen“.

Am Montag bei strahlendem Sonnenschein ging es los Richtung Stoob. Unterwegs gab es viele Gelegenheiten, um sich zu unterhalten und neue Bekanntschaften oder sogar Freundschaften zu schließen. Auch der Bewegungsparcours rund um den Stoober Teich wurde mit großer Freude genutzt.                         

Die strahlenden Gesichter der Schülerinnen und Schüler widerspiegelten den gelungenen Kennenlerntag.

Wir wünschen euch einen schönen Schulstart!

Liebe Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Oberpullendorf!
Wir hoffen, ihr konntet eure Ferien genießen und werdet mit viel neuer Energie ins Schuljahr 2021/22 starten.

Ludi Latini

Inspiriert von den Gladiatoren der Antike und in Anlehnung an Tokyo 2020 beschloss die Lateingruppe der 5A einen epochalen Wettbewerb aus der Taufe zu heben:

die Ludi Latini – die lateinischen olympischen Spiele.

Die 20 SchülerInnen wollten sich in 19 verschiedenen Bewerben mit ihrem Lateinprof. Jandrisits messen. Gewinner ist, wer mehr Bewerbe für sich entscheiden kann.

Einsatz für den Tierschutz

(Quelle: Jennifer Priedl, BVZ)

„Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du, das Tier hat Freude und Schmerz wie du, das Tier hat einen Hang zum Streben wie du, das Tier hat ein Recht zu leben wie du. “ (Peter Rosegger)

 

Schüler*innen der ersten und zweiten Klasse haben im Rahmen des Bienenprojektes Lippenbalsam hergestellt. Da im Biologieunterricht das Thema Tierschutz behandelt wurde, kam die Idee einen Beitrag zu leisten. Der Erlös des Lippenbalsam - Verkaufs wurde dem engagierten Tierschutzverein „Die Streuner Oberpullendorf“ gespendet. Unsere Schüler*innen haben ein großes Herz für Tiere und werden sich auch weiterhin für sie einsetzen.  

6A RG = richtig gut!

Dass auch eine Realgymnasialklasse kreativ sein kann, hat die 6A mit ihren "Bookfaces" und Figurengedichten bewiesen, die in den letzten Schulstunden entstanden sind.

 

Na, Lust aufs Lesen bekommen? Ab dem nächsten Schuljahr darf in der Schulbibliothek auch wieder fleißig entlehnt werden!