Annika Kremsner (8A) und Elisabeth Szucsich (7C) – zwei Menschen, viele Talente, viele Ideen, viele Sprachen. Zwei SchülerInnen des BRG Oberpullendorf, die eine Meinung haben, die etwas zu sagen haben und das auch tun – beim heurigen Sag’s Multi Wettbewerb!

Bei diesem Sprachwettbewerb treten jedes Jahr SchülerInnen aus ganz Österreich gegeneinander an, um miteinander die Sprachenvielfalt an den österreichischen Schulen zu repräsentieren. Hier finden sich zahlreiche Erst- und Muttersprachen, aber auch erlernte Fremdsprachen wieder.

 

In Annikas Rede, die sie auf Deutsch und Spanisch verfasst hat, geht es um la diversidad de Europa, la democratia und el multiculturalismo.

In Vielfalt vereint! ¡Unidos es la diversidad!

In Elisabeths russischer Rede hingegen werden Vorurteile aufs Korn genommen. Unsere Wahlrussin versucht Lösungsvorschläge dafür zu finden, wie man Vorurteilen im Alltag begegnen kann.

Urteilen wir zu Unrecht?

 

Wir wünschen unseren beiden Schülerinnen viel Glück bei der Vorausscheidung und drücken die Daumen fürs Weiterkommen bis ins Finale.

¡Cruzamos los dedos!

я держу за тебя кулачки!